Interpretation des Kapitels „Gesang vom Lager“ aus Peter Weiss‘ dokumentarischem Drama: „Die Ermittlung“ (Schulprojekt) I

Alle Werke von Adrien D. S. und Esther S.

Lebe in Frieden

Kindheit? Erstochen, ertränkt, vergessen.
Es war „das Tor zwischen den Stacheldrähten“…
Unser Leben erstarrte,
die Hölle begann.

1000 Mann, 22 Pritschen, 4 Wände, 1 Raum,
aber keine Menschlichkeit!
Jedes Licht wurde uns geraubt.

Unvergessliche junge Geister kämpfen bis heute:
„ich weiß dass ich viel weiß
und ich weiß auch
dass ich nichts mehr dazulernen werde“

Denkst du, ich hätte überlebt?
Keineswegs,
längst bin ich tot!
Lebe in Frieden,

Isaac Jacob 1945!

„Der Schmutz die Wunden und die Seuchen ringsum“